Die Gruppe „First Responder“ ist eine Untergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Wyk. Gegründet im Jahre 2000 von den Kameraden Holger Ingwersen und Jörg Carstensen waren sie zuerst 10 Mitglieder, heute sind sie bereits 12.

 

Die First Responder unterstützen den Rettungsdienst bei kleinen oder auch größeren Einsätzen. Sie übernehmen die Erstversorgung und Sichtung von Patienten, wenn der Rettungsdienst noch im Einsatz gebunden ist. Die Kameraden werden einmal im Monat durch das Rettungsdienstpersonal geschult und weitergebildet um sicher zu stellen, dass alles Hand in Hand läuft. Zusätzlich macht jeder eine Ausbildung zum Sanitäter Schein A.

 

Im Feuerwehrfahrzeug befindet sich die Extra Ausrüstung vom AED bis hin zum Rucksack mit Sauerstoff/ Blutzuckermessung/ Blutdruckmessgerät sowie Verbandsmaterial und vieles mehr.

 

Die Gruppe „First Responder“ wird durch den Gruppenführer Torsten Kiehl und dem stellv. Gruppenführer Tobias Kiehl geleitet.

 

Ein automatisierter externer Defibrillator (AED, auch Laiendefibrillator oder kurz Laiendefi) ist ein medizinisches Gerät zur Behandlung von defibrillierbaren Herzrhythmusstörungen durch Abgabe von Stromstößen. Im Gegensatz zu Defibrillatoren aus dem Rettungsdienst oder Kliniken sind AEDs wegen ihrer Bau- und Funktionsweise besonders für Erste Hilfe durch Laienhelfer geeignet.

 

 

 

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Automatisierter_externer_Defibrillator